medica-robotik
medica-wearables2
medica-vr

MEDICA 2017, Düsseldorf

Die MEDICA ist die weltgrößte Medizinmesse, sowie die international führende Fachmesse für den Zulieferermarkt der Medizintechnik-Industrie. Kurz Kurz Design war für Sie vor Ort und hat sich umgeschaut.

Wünschen Sie detaillierte Information und unsere Impressionen?
Treten Sie gerne telefonisch oder per Email mit uns in Kontakt:

info@kurz-kurz-design.de

Wearables revolutionieren die klassische Medizin – MEDICA 2017 thematisiert aktuelle Trends und zeigt konkrete Anwendungen .

"Der durchschlagende Erfolg von smarten "Gadgets" zur Gesundheitsförderung im privaten Bereich hat eine andere, nicht weniger wichtige Entwicklung überstrahlt: Wearables werden seit vielen Jahren in etlichen medizinischen Bereichen immer wichtiger. Sie sind unverzichtbar für die digitale Revolution, die auch die Medizin erfasst hat. Anwendungsfelder sind hier z.B. Diabetes, kardiologische Erkrankungen bis hin zur optimalen Wundversorgung mittels intelligenten Pflastern."

Digitalisierung und Dematerialisierung für smarte Prozesse

"Die Digitalisierung durchdringt nachhaltig alle Versorgungsbereiche. Und die Wirtschaftlichkeit sowie das einfache Handling medizintechnischer Geräte und Produkte bleiben vorrangige Kriterien für den Kauf. Alle Applikationen, die die relevanten Informationen am "Point of Care" so schnell und einfach wie möglich verfügbar machen, sind sehr stark gefragt. Mobile Computing-Anwendungen auf Tablets und Smartphones sind Beispiele hierfür inklusive der dazugehörigen Apps."

"Es zeigt sich ein weiterer Trend – der der Dematerialisierung. In Bezug auf immer mehr Systeme, Geräte und Produkte lässt sich die Innovation mehr festmachen an neuen Software-Lösungen und weniger an der Hardware. Diese wird zudem – ohne Leistungseinbußen – immer kompakter und leichter. Zu den Produkthighlights der MEDICA 2017 zählte u. a. ein Ultraschallsystem einzig bestehend aus der Kombination von Schallkopf, Smartphone und passender App. Dank einer innovativen Schallkopf-Entwicklung ist "Ultraschall to go" damit selbst in der als anspruchsvoll geltenden kardiologischen Fachdisziplin eine Option."

Zitate: Medica.de